Oschudo Logo
OSCHUDO Taekwondo Schule Dannenberg
Sydney 2000
Korea Flagge
Oschudo Logo
Deutschland Flagge
Tae Kwon Do
Tae Kwon Do ist die "Koreanische Kunst des Kampfes und der Selbstverteidigung".
Unter dem Namen Tae Kwon Do wurden alle in Korea bereits seit ca. 2000 Jahren bestehenden Stilrichtungen zusammengefasst und daraus ein sehr effektives Kampf-  und Selbstverteidigungssystem entwickelt. 
Training-Situation durch Coronavirus:

Das Outdoor-Training startet: ab 05.06.2020 jeweils Freitags!

Ort: Sportplatz Lindenweg Dannenberg, wir benutzen das Gelände östlich der Turnhalle

17.00 - 18.00 Uhr für die Kindergruppe

18.00 - 19:30 Uhr für die Fortgeschrittenen

Bitte unbedingt die unten stehenden Hygieneregeln lesen und anwenden, bitte auch mit Ihren Kinder durchgehen und sie den Kinder erklären, bis sie diese verstanden haben!

Ich muss da so deutlich drauf hin weisen, da es sehr teuer werden, kann wenn hier Verstöße entstehen und die Genehmigung zur Platznutzung in so einem Fall auch ganz schnell entzogen werden kann.

Mein ganz herzlichen Dank geht hier an den Vorstand des MTV, in sehr angenehmen Gesprächen haben wir die Regularien geklärt und die freundliche Genehmigung zur Platznutzung vom MTV erhalten. Auch hat der Vorstand uns sehr schnell die erforderlichen Unterlagen für den Mitnutzungsantrag erstellt.

Des weiteren auch ein an ganz großes Dankeschön an das Schulamt des Landkreises Lüchow-Dannenberg, die Mitarbeiterinnen waren sehr entgegenkommend und haben die Antragsbearbeitung die Prüfung des Hygienekonzeptes und die Genehmigung für die Platznutzung sehr beschleunigt.

Grundsätzliches zum outdoor Training:

Bitte stellt euch darauf ein das auch mal schlechtes Wetter herrscht, d.h. warme Bekleidung über dem Dobok.

Wenn es stark regnet, wird das Training wahrscheinlich ein mal ausfallen müssen, bitte schaut zum Himmel und entscheidet selbst ob es regnet, ihr müsst mich dazu nicht anrufen oder anschreiben.

Wir werden mit Platzmarkierungen in Form von Handpratzen arbeiten. Diese werden in ca. 4m Abstand am Boden liegen. Bitte nehmt davor Aufstellung und haltet euch während des Trainings an eure Markierung. Die Pratzen sind nicht zum drauf stehen, durch die Gegend werfen oder zum Trainieren gedacht.

Es wird auch weiterhin möglich sein, das jemand Probetraining mitmacht oder das der eine oder andere einen Freund / Freundin mit zum Probetraining nimmt. Bei Trainingsgästen wird dann nur eine Erfassung der Kontaktdaten (wie bei einem Restaurantbesucht) für 3 Wochen erforderlich.

Hygienekonzept --- bitte aufmerksam lesen und anwenden

Liebe Taekwondo-Sportler und Eltern

Wann die Aufnahme des Taekwondo-Regelbetriebes in den Räumen des Fitness-Centers

starten kann ist zur Zeit noch nicht absehbar. Ein Haupthindernisgrund ist hier die

Abstandsregel, die es nicht ermöglicht, in der normalen Schülerzahl zu trainieren.

Um mit dem Training starten zu können werden wir, bei günstiger Wetterlage, draußen

trainieren. Das minimiert durch die Luftzirkulation die Ansteckungsgefahr und wir brauchen

nicht mit Teilnehmerbegrenzungen zu starten.

Trotzdem müssen einige Regeln eingehalten werden um eine mögliche Ansteckungsgefahr so

weit wie möglich zu reduzieren.

Daher bitte ich alle Taekwondo-Sportler und die Eltern das folgende Hygienekonzept zu

beachten, ihren Kindern kund zu tun und anzuwenden.

Das Hygienekonzept ist erstellt unter Beachtung der Leitplanken des Deutschen Olympischen

Sportbundes DSOB und der Verordnung des Landes Niedersachsens.

Hygienekonzept

Distanzregeln sind einzuhalten

Wir werden mit Platz-Markierungen arbeiten die einen großzügig bemessenen Abstand haben.

An diesen bitte beim Training orientieren.

Körperkontakte müssen unterbleiben

Sport und Bewegung sollten kontaktfrei durchgeführt werden. Auf Händeschütteln,

Abklatschen, in den Arm nehmen und Jubeln oder Trauern in der Gruppe wird komplett

verzichtet. Die Austragung von Zweikämpfen, z. B. in Kampfsportarten, sollte unterbleiben.

Im Taekwondo werden wir die kontaktlosen Trainingsbestandteile z.B. Formen, Technik-

Grundschule und Konditionstraining trainieren und alle Partnerübungen weglassen.

Hygieneregeln einhalten

Häufigeres Händewaschen, die regelmäßige Desinfektion von stark genutzten Bereichen und

Flächen sowie der Einsatz von Handschuhen kann das Infektionsrisiko reduzieren. Dabei

sollten die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen bei gemeinsam genutzten Sportgeräten

besonders konsequent eingehalten werden.

Desinfektionsmittel wird vom Trainer zur Verfügung gestellt.

Vereinsheime und Umkleiden bleiben geschlossen

Die Nutzung von Umkleiden und Duschen in Sporthallen und Sportvereinen wird vorerst

ausgesetzt. Bekleidungswechsel und Körperpflege bitte zu Hause erledigen. Das heißt:

reist bitte im Dobok an und auch wieder ab.

Fahrgemeinschaften vorübergehend aussetzen

In der Übergangsphase sollte auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training

verzichtet werden. Ausnahme ist selbstverständlich wer im gleichen Haushalt wohnt.

Veranstaltungen und Wettbewerbe unterlassen

Alle Veranstaltungen wie Wettkämpfe und Lehrgänge sind durch den Dachverband abgesagt.

Angehörige von Risikogruppen besonders schützen

Für Angehörige von Risikogruppen ist die Teilnahme am Sport ebenfalls von hoher

Bedeutung. Umso wichtiger ist es, das Risiko für diesen Personenkreis bestmöglich zu

minimieren. Wenn Sie oder ihr Kind einer Risikogruppe angehören sprechen Sie bitte

den Trainer an, um geeignete Maßnahmen zu finden.

Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen

Bitte bei der Vermeidung von Engpässen und Warteschlangen helfen. Achten Sie bitte auch

beim An- und Abreisen zum Training auf die Wahrung des Mindestabstandes. Bitte auf den

Zufahrtwegen keine der sonst üblichen Gesprächsrunden gründen, das macht allen anderen

das Abstand wahren unnötig schwer.

Keine Zuschauer!

Auch begleitende Eltern bitte möglichst draußen warten oder mit großem Abstand zum

Sportgeschehen.

Ich weiß, diese Einschränkungen einzuhalten fällt nicht immer leicht, aber denkt bitte daran,

dass Ihr euch und andere schützt und wir diese schwierige Zeit nur gesund bewältigen

können, wenn alle an einem Strang ziehen und mitmachen. Euer Teamgeist ist hier gefragt,

ich zähl auf euch.

Mit sportlichen Grüßen

Großmeister Olaf Schulz

Das normale Training startet wieder: --- noch unbekannt, abhängig von der aktuellen Lage ---

Das zusätzliche Online Training: wird in Hinblick auf den Start des Outdor-Trainings eingestellt.

Das VITD Ostsee Camp wird verschoben: neuer Termin 04.-06.06.2021

Nachruf

Großmeister Mohammad Kassem Kasemi

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links von meiner Seite auf andere Seiten im Internet gilt: Ich erkläre ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte NICHT zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei mir sichtbaren Banner, Buttons und Links führen. 
Weitere Informationen im Disclaimer.



Homepage
E-Mail : OSCHUDO@t-online.de                                    copyright by Olaf Schulz

Um Yang